Wir bieten:

Wir möchten:

  • ein engagiertes Internatsteam, das sich um die Schülerinnen und Schüler kümmert, sie unterstützt und für Ordnung sorgt
  • Lehrer, die in der (verpflichtenden) Lernzeit gerne (noch mal) etwas erklären
  • schöne neue Gemeinschaftsräume, die die Schüler/innen selbst gestaltet haben
  • Mitsprachrechte in der monatlichen Internatsvollversammlung und durch die gewählten Internatsspreche

dass die Internatsschülerinnen und Schüler

  • lernen miteinander zu leben, sich solidarisch zu verhalten, tolerant zu sein, Rücksicht aufeinander zu nehmen und Konflikte vernünftig zu lösen.
  • lernen Ordnung in ihr Leben (und ihr Internatszimmer?) zu bringen, ihr Lernverhalten zu strukturieren, schulischen Erfolg haben
  • eine unbeschwerte Schul- und Jugendzeit bei uns verbringen.
  • Freunde finden - vielleicht fürs Leben…    

Internatsteam

Unsere drei Erzieherinnen sind von Sonntagabend 18 Uhr bis Freitagabend 22 Uhr Ansprechpartner für unsere Internatsschüler. Tagsüber sind meistens zwei Erzieherinnen im Internat, den Nachtdienst übernimmt eine Erzieherin. An den meisten Wochenenden werden unsere Internatsschüler von Lehrern des Eckenberg-Gymnasiums betreut. Hans Geerds ist als Internatsleiter und stellvertretender Schulleiter jeden Montagnachmittag im Internat.

Darüberhinaus sind drei Lehrer des Eckenberg-Gymnasiums sogenannte Internatsmentoren. Diese sollen die Kommunikation zwischen Schule, Internat und den Eltern verbessern und sind Ansprechpartner für die schulischen Belange der Internatsschüler. Jeder Internatsschüler ist einem Mentor zugeteilt. Pro Schuljahr finden mit jedem Schüler drei Mentorengespräche statt. Hier werden z.B. die schulischen Leistungen bilanziert, Probleme erörtert und ggf. Absprachen und Vereinbarungen getroffen.

Zum Team gehören:

  • Stefanie Reichert, staatlich anerkannte Erzieherin, arbeitet seit Mai 2000 im Internatsteam.
  • Birgit Herberich, staatlich anerkannte Erzieherin, arbeitet seit Mai 2013 im Internatsteam.
  • Hans Geerds, Leiter des Internats.
  • Heidrun Böcherer, staatlich anerkannte Erzieherin und Diplomsozialarbeiterin (FH).      

Berufspraktikantin 

Mein Name ist Franziska Seitz und ich absolviere dieses Jahr mein Berufspraktikum im Internat in Adelsheim. 

Durch meine bisherige Ausbildung zur Erzieherin konnte ich Erfahrungen im Kindergarten und Grundschulbereich sammeln. Mit Jugendlichen konnte ich durch ein Sommerpraktikum auch Erfahrungen sammeln. Das Praktikum als auch Gespräche mit Bekannten, haben das Interesse der Jugendarbeit bei mir geweckt.

Die Abwechslungsreiche Arbeit, sowie die verschiedenen Aktivitäten mit den Schülern, bereiten mir viel Spaß. Ich freue mich, die Schüler ein Jahr lang, auf ihrem Weg begleiten zu dürfen.


Internatssprecher

Mein Name ist Ekaterina Mischel. Ich besuche die Mittelstufe. Dies ist mein zweites Jahr im Internat. Ich wohne gerne hier im Internat, da hier viele nette Leute in meinem Alter sind. Ich werde immer auf der Seite der Internatler stehen und versuchen ihnen beim lösen ihrer Probleme zu helfen. 

Mein Name ist Alexander Hoffmann, ich bin 17 Jahre alt und dies ist nun mein zweites Jahr im Internat. Als Internatssprecher hoffe ich allgemein als Ansprechpartner zu dienen und somit positiv zum Internatsleben beizutragen. Ich interessiere mich für Mathematik, Naturwissenschaften und Musik.

Go to top